<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=2033636966879835&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
Metro PhilsPlace

METRO Österreich CEO Xavier Plotitza über das Wohnen im PhilsPlace

28. Mai 2019

Bevor Xavier Plotitza im November 2018 die Position als CEO der METRO Österreich angetreten hat, lebte er in Paris. Heute verbringt der Vielflieger einen Großteil seiner Zeit in Wien. Und zwar als Longstay Gast im PhilsPlace. Im Interview erzählt er uns, wie es ihm bei uns gefällt. Und wieso es für ein erfolgreiches Zusammenarbeiten auch in Zeiten der digitalen Kommunikation wichtig bleibt, als CEO vor Ort zu sein.

Sie sind CEO der METRO Cash & Carry Austria und haben sich für Wohnen auf Zeit im PhilsPlace entschieden. Wieso haben Sie das Serviced Apartment einer Mietwohnung vorgezogen?

Ich habe die Funktion als CEO der METRO Österreich im vergangenen November übernommen. Zu dieser Zeit war mein Hauptwohnsitz in Paris. Die Leistungen von PhilsPlace haben mich überzeugt, ebenso die für mich sehr praktische Nähe zu unserem Headquarter in Vösendorf.

Sie sind viel unterwegs. Wie ist so ein Vielflieger-Alltag? Wie nutzen Sie die Reisezeiten?

Viel unterwegs zu sein, erfordert sehr gute Organisation und Routine. Jede Zeit, sei es die Fahrt zum Flughafen oder das Warten auf die Maschine selbst, wird für Telefonate genutzt. Die Flugdauer nutze ich bewusst, um Zeitungen zu lesen und mich auf Termine vorzubereiten, electronic devices und Digitalisierung helfen mir dabei sehr.

In Zeiten der Digitalisierung, in der die Technologien für Fernkommunikation immer besser werden – wie wichtig ist da der persönliche Austausch überhaupt noch?

Die Digitalisierung hilft uns dabei, den Arbeitsalltag zu erleichtern. Der persönliche Austausch und Gespräche miteinander werden aber immer wichtig sein – denn wir Menschen sind nun einmal soziale Wesen! Gerade unsere Branche zeigt, wie essentiell persönliche Beziehungen sind: Unsere Kundenmanager sind täglich mit unseren Kunden in Kontakt und stimmen sich ab. So können wir auf neue Anforderungen rasch eingehen oder sind schon ein paar Schritte voraus und bieten Trends noch bevor sie in der Gastronomie ankommen.

In welchen Aspekten werden die digitalen Kommunikationsmedien ein persönliches Treffen nie ersetzen können?

Digitale Kommunikation setzt voraus, dass man bereits aufeinander eingestimmt ist. Digitale Kommunikation ist nützlich, um sich abzustimmen. Zwischenmenschliche Kommunikation kann es aber eben nur zwischen Menschen geben.

Welchen Wert hat es für Sie, in Ihrer Rolle als CEO vor Ort zu sein?

Für mich zählt nicht nur vor Ort zu sein, sondern das Mittendrin als Grundvoraussetzung in der Zusammenarbeit, unabhängig von der Rolle als CEO.

Wie fühlt es sich an, nach einer langen Reise wieder im PhilsPlace anzukommen?

Es ist ein gutes und mittlerweile vertrautes Gefühl.

Wie sind Sie eigentlich auf uns gestoßen?

Meine Assistentin, Monika Nzekwu ist sehr aufmerksam und hat kurz vor der Suche nach einer Bleibe für mich die Full-Serviced Apartments von PhilsPlace entdeckt.

Nach welchen Kriterien suchen Sie Unterkünfte für Geschäftsreisen?

Nach „gut gelegen”, das heißt für mich nahe zum Zielort gelegen und gut im Preis-Leistungs-Verhältnis.

Was gefällt Ihnen besonders am PhilsPlace?

Die Triester Straße führt gut in beide Richtungen, raus aus der Stadt, aber auch schnell ins Zentrum (je nach Tageszeit). PhilsPlace ist ein sehr modern eingerichteter und angenehmer Ort zum Bleiben, ohne Parkplatzproblem. Ich schätze das Fitness Center direkt im Haus. Das Apartment verfügt außerdem über eine gut ausgestattete Küche, aber selbst wenn man nicht selbst kochen möchte, findet man ein vielfältiges kulinarisches Angebot vor Ort.

 

Xavier Plotitza

Xavier Plotitza 
CEO der METRO Österreich 

Wir bedanken uns bei Xavier Plotitza für die Zeit, die er sich für das Interview mit uns genommen hat. Es freut uns, wenn wir für jemanden, der so viel unterwegs ist, einen Ort des Ankommens schaffen können. Und wer diesen Ort einmal mit Familie und Freunden teilen möchte, den heißen wir auch samt Gästen immer gern willkommen im PhilsPlace. Eine Information an die Rezeption genügt und wir kümmern uns für Sie um alles weitere.


Titelbild: ©anyaberkut/Adobe Stock | Portrait: @ Xavier Plotitza  

Kategorie: smart thinking

Aktuelle Beiträge