<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=2033636966879835&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
PP_0064_2400x1080

Miele Gebietsrepräsentant Maurice Würschl über das Wohnen im PhilsPlace

18. Juli 2019

Dipl. Ing. Maurice Würschl ist für Miele die ganze Woche über im Außendienst im Einsatz. Der Großteil seiner Arbeit findet dabei in Wien statt. Hier verbringt der Kärntner zwei bis drei Tage pro Woche und trifft Architekten, Bauträger und Investoren, um hochwertige Wohnbauprojekte (wie PhilsPlace) mit Miele Geräten auszustatten. Im Interview erzählt er uns, warum sich Wien für ihn mittlerweile wie eine zweite Heimat anfühlt und welche Rolle das Design unserer Apartments dabei spielt.

Sie haben sich dazu entschieden, während ihrer tageweisen Aufenthalte in Wien bei uns zu wohnen. Wieso haben Sie unsere Apartments einem Hotel vorgezogen?

Der schönste Unterschied zum klassischen Hotelzimmer ist für mich die Größe der Apartments. Die Arbeit am PC ist hier um einiges komfortabler, als in einem kleinen, dunklen Hotelzimmer. Durch die großen Fensterflächen bekommt man sehr viel Licht. Auf mich wirkt das wirklich inspirierend, da man sich durch das angenehme Ambiente nicht eingeengt fühlt. Da ich viel mit dem Auto unterwegs bin, schätze ich natürlich die Parkplätze direkt vor der Haustüre. Der Slogan “easy. cosy. cool.” bringt das Wohngefühl direkt auf den Punkt.

Wie haben Sie den Buchungsprozess empfunden?

Mir passiert es sehr oft, dass ich vergesse das Zimmer rechtzeitig zu buchen. Meistens fällt mir das im Auto während der Fahrt auf. Dann rufe ich einfach kurz an und es ist erledigt. Beim Check-out gebe ich einfach die Zimmerkarte ab und bin weg. Die Rechnung wird nach meinem Aufenthalt direkt an die Firma geschickt. Man verliert hier keine unnütze Zeit.

Wie suchen Sie für gewöhnlich nach Unterkünften für Geschäftsreisende?

Mir ist eine zentrale Lage enorm wichtig. Meine Unterkunft muss dort sein, wo ich geschäftlich zu tun habe. Ich suche nach Orten, die mich optisch ansprechen und in einem lebendigen Umfeld liegen. Wenn ich das gefunden habe, bleibe ich loyal. Daher bin ich auch seit einem Jahr regelmäßig Gast im PhilsPlace.

Wie sind Sie auf uns gestoßen?

Ich bin bereits seit vielen Jahren mit PhilsPlace vertraut, da Miele von Beginn an Teil des Bauprojekts war. Damals haben wir die Apartments mit eleganten und einfachen Küchenlösungen ausgestattet.

Wie läuft der Prozess ab, wenn Sie von einem neuen Projekt erfahren? Kommen Sie direkt auf die Kunden zu?

Ein Teil meiner Arbeit ist es, die Augen immer nach spannenden Projekten offen zu halten. Hier suche ich den Kontakt zu Investoren, Architekten und Bauträgern und informiere sie über die Vorteile unserer Ausstattungen. Im besten Fall wird deren Mehrwert erkannt und wir kommen in eine Geschäftsbeziehung.

Was sind die Vorteile, die Miele Produkte gegenüber anderen bieten?

Das kann ich in drei Worten zusammenfassen: Sicherheit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit. Für mich persönlich gehört auch die Strahlkraft der Marke Miele dazu: Ich finde es schön, dass ich im PhilsPlace auf Dienstreise nicht auf hochwertige Geräte verzichten muss. Alles sollte genauso komfortabel sein, wie zuhause. Plus natürlich die Vorteile eines hauseigenen Restaurants, das ich zuhause leider nicht habe.

Was schätzen Sie an den Apartments besonders? - Abgesehen von den Miele Geräten?

Ich schätze die geschmackvolle Ausstattung und die Großzügigkeit der Räume. Wenn Kollegen oder Geschäftspartner vor Ort sind, staunen sie über die Kompaktheit und Durchdachtheit der Einrichtung. Ich hatte sogar mal einen Kollegen vor Ort, der während dem Besuch kurzerhand das Maßband gezückt hat, um das Apartment auszumessen, weil er gerade selbst dabei war seine Wohnung neu einzurichten. Design ist auch für mich einer der wichtigsten Punkte, um mich wohlzufühlen.

Wie wichtig sind Ihnen unsere Zusatzangebote? Nutzen Sie die Restaurants und Supermärkte vor Ort?

Ich nutze die Angebote nicht nur, ich bin auf sie angewiesen! Das liegt auch daran, dass ich wahrscheinlich der einzige Miele Mitarbeiter bin, der nicht kochen kann. Aber das muss man hier auch nicht können, ich kann jederzeit zum Premium-Supermarkt Merkur oder VAPIANO Restaurant gehen, um mich kulinarisch zu versorgen. Es ist wirklich sehr einfach, hier gesund und gut zu essen.

Wie sieht es mit dem Frühstück aus?

Ich nutze das Frühstücksangebot täglich. Es geht schnell, unkompliziert und man weiß, was man bekommt. Außerdem ist der Kaffee ausgezeichnet. 

Im hauseigenen Sky-Loft hat vor kurzem eine Miele Pressekonferenz stattgefunden, wie kam es dazu?

Anfang des Jahres waren wir auf der Suche nach einer außergewöhnlichen Location für eine Pressekonferenz mit Dr. Markus Miele, um unseren neuen smarten Geschirrspüler zu präsentieren. Da habe ich sofort aufgezeigt und das PhilsPlace vorgeschlagen. Das Event hat alle begeistert – sowohl vom Produkt, als auch von der Aussicht.

Miele_aufgehellt
Kristin Oberweger, General Manager bei PhilsPlace

Dipl. Ing. Maurice Würschl, Vertrieb Projektgeschäft bei Miele GmbH (v.l.n.r.)

 

Wir bedanken uns bei Dipl. Ing. Maurice Würschl für die Zeit, die er sich für das Interview mit uns genommen hat. Es freut uns, wenn wir für jemanden, der so viel unterwegs ist, einen Ort des Ankommens schaffen können. Und wer diesen Ort einmal mit Familie und Freunden teilen möchte, den heißen wir auch samt Gästen immer gern willkommen im PhilsPlace. Eine Information an die Rezeption genügt und wir kümmern uns für Sie um alles Weitere.

 

 Bilder: ©PhilsPlace 

Kategorie: celebrating

Aktuelle Beiträge