<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=2033636966879835&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
PhilsPlace

Innenarchitektin Lilo von Pretz: Von der Leichtigkeit des Designs

06. August 2018

Klare Linien. Puristische Formen. Dezentes Farbkonzept. Durch die Apartments von PhilsPlace zieht sich ein zeitlos cooler Stil. Unsere Innenarchitektin Lilo von Pretz im Interview über einen unverkennbaren Wohnraum, in dem sowohl Ästhetik als auch Funktionalität zu Hause sind.

 

Die Möbel der PhilsPlace Apartments erinnern an die Interiors der 60er und 70er Jahre. Was hat Sie zu dieser Stilrichtung inspiriert?

Wir haben versucht, den Zeitgeist der 60er Jahre, in denen das Philips-Gebäude geplant und errichtet wurde, auch in den PhilsPlace Apartments wiederaufleben zu lassen – nicht nur mit ausgewählten Designklassikern aus diesen Jahren, wie z.B. dem Drop Chair von Arne Jacobsen oder der Hängeleuchte Topan von Verner Panton, sondern vor allem durch die Schaffung von intelligenten, wandelbaren Raumlösungen, die bereits die (Innen)architektur der 60er Jahre geprägt haben.

 

Worauf haben Sie bei der Auswahl der Materialien besonders Wert gelegt?

Es wurden ausschließlich hochwertige, langlebige Materialien verwendet. Die klaren Formen und neutralen Farben spiegeln die Brand Identity von PhilsPlace wider. Die maßgefertigten Tischlermöbel wurden eigens für dieses Projekt entworfen und bilden den Hintergrund für ausgewählte Möbel und Leuchten, die farbliche Akzente setzen.

 

Easy. Cosy. Cool. Das ist das Motto von PhilsPlace. Mit welchen Elementen zieht dieses Wohngefühl in die Apartments ein?

„Easy” steht für flexibles Wohnen in sechs verschiedenen, vollwertig ausgestatteten Wohnungstypen mit allen Services auf Abruf. Das harmonische Farbkonzept und ausgewählte Polstermöbel schaffen die besondere Cosyness. Den Gästen wird auch die Möglichkeit gegeben, ihr temporäres Zuhause mit Pflanzen, Bildern, Plattenspielern usw. zu individualisieren. In einer österreichischen Architektur-Ikone mit Blick auf ganz Wien (oder ins Grüne) zu wohnen, ist an sich schon sehr cool. Natürlich trägt auch das zeitlose Designkonzept zur Coolness von PhilsPlace bei.

 

Das Leben im PhilsPlace vereint Gegensätze: Business und Pleasure, Design und Gemütlichkeit, Schwarz und Weiß. Wie schafft man Harmonie in so einem kontrastreichen Wohnraum?

PhilsPlace zeigt, dass sich Gegensätze im richtigen Verhältnis anziehen und ergänzen können. Unter dem Motto „Form and Function are One” bilden sie ein harmonisches Miteinander.

 

Besonders für Longstay Gäste sind Stauraum und Schlafmöglichkeiten für Besuch wichtig. Wie haben Sie diesen praktischen Anspruch mit der charakteristischen Leichtigkeit des Designs in Einklang gebracht?

Eine der größten Herausforderungen bei der Interior Planung war es, ein Symbiose-Verhältnis zwischen Ästhetik und Funktionalität zu schaffen. PhilsPlace steht für flexibles, intelligentes Wohnen, ohne dabei die stilistische Komponente zu vernachlässigen. Verschiedene Wohnungstypen können dabei die Ansprüche von verschiedenen Zielgruppen erfüllen: für Longstay-Gäste eignen sich beispielsweise besonders jene Apartments, die mit einem großzügigen Schreibtisch ausgestattet sind, der sich im Handumdrehen in ein komfortables Gästebett verwandeln lässt. Auch der geräumige Schrankraum kann bei längeren Aufenthalten von großem Nutzen sein.

 

Es ist das Versprechen von PhilsPlace, alles zu bieten, was man sich von einem Zuhause erwartet. Was macht für Sie ein Zuhause aus?

Für mich ist Zuhause ein (glückliches) Gefühl, das durch Menschen, Erinnerungen, Gerüche und Gegenstände hervorgerufen wird. PhilsPlace bietet ein „temporäres“ Zuhause,  das den Gästen die Entfernung von ihrem Zuhause so easy, cosy und cool wie möglich macht.

 

Lilo von Pretz

PhilsPlace verspricht Wohlfühl-Wohnen für alle. Das bedeutet jedoch für jeden Gast etwas anderes. Wie geht ein Serviced Apartment für jedermann auf die individuellen Wünsche des Einzelnen ein?

Die Gäste haben sechs verschiedene Wohnungstypen zur Auswahl, die sich je nach Größe, Farbkonzept und Möblierung unterscheiden und auf verschiedene Wohnbedürfnisse eingehen. Um alles Weitere kümmert sich das PhilsPlace Team mit einem umfangreichen, individualisierbaren Service-Angebot, um allen Gästen einen angenehmen und einzigartigen Aufenthalt zu bieten.

Portraitfoto: @Lilo von Pretz

 

 

 

Kategorie: design living

Aktuelle Beiträge