<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=2033636966879835&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
Skyloft

Skyloft als Kunstraum

08. Juni 2018
Zeitgenössische Kunst im speziellen Ambiente des Skylofts im obersten Stock von PhilsPlace. In einem Raum, der zur Zeit der Ausstellung baulich erst fertiggestellt wurde. Das macht den Reiz der Gruppenausstellung aus, erklärte Art Advisor Mag. Valentin Kenndler im Interview.

 

Wie sind Sie auf diesen Ausstellungsraum gekommen?

Wir initiieren neben unserer Haupttätigkeit, nämlich der Beratung von Sammlern und Kunstinteressierten, immer wieder spannende Kunstprojekte. Dabei suchen wir ausgefallene Locations, die sich ideal für zeitgenössische Kunst eignen. Das Skyloft im obersten Stock von PhilsPlace ist eine solche Location, in einem denkmalgeschützten Schwanzer-Bau mit Blick über die ganze Stadt.

 

Was macht die Ausstellungsfläche in PhilsPlace so besonders?

Während der Großteil des Gebäudes bereits fertig ist und dort sogenannte Serviced Apartments zum Verkauf stehen, ist das Skyloft noch nicht ganz fertig. Das heißt, der Ausstellungsraum ist noch großteils eine Baustelle. Dieses spezielle Ambiente verbunden mit zeitgenössischer Kunst macht die Ausstellung zu etwas ganz Besonderem.

 

Welches Konzept steht hinter der Gruppenausstellung?

Wir zeigen eine Auswahl zeitgenössischer Kunst von Künstlerinnen und Künstler, die wir sehr schätzen. Die von uns kuratierte Gruppenausstellung hat in diesem Jahr einen Schwerpunkt auf Skulptur. Zusätzlich zeigen wir aber auch Malerei und Fotokunst - sowohl von nationalen als auch internationalen Künstlerinnen und Künstler, sowie von jungen spannenden Positionen bis zu bereits etablierten Persönlichkeiten.

 

Welche Künstler sind zu sehen?

Ai Weiwei, Cosima von Bonin, aber auch österreichische Künstlerinnen und Künstler, wie Martha Jungwirth, Brigitte Kowanz, Karl Karner oder Walter Vopava sind präsent. Zudem haben wir einige jüngere Positionen also „emerging art“ ausgewählt.

 

Weitere Infos unter www.contemporaryartadvisors.com

 

Hr. Mag. Kenndler & Hr. Mag. Lugmair

Fotos: ©Armin Plankensteiner

 

Kategorie: worth seeing

Aktuelle Beiträge